Millionenstadt

Leipzig geerdet

Kürzlich war Leipzig noch stramm auf dem Weg zur Millionen-Stadt. Das ist nun jetzt wohl doch nicht mehr der Fall. Der Leipziger Sozialreport 2019 lässt ahnen, woran das liegen könnte. Das sind sicher auch Themen vor der Wahl der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters der Messestadt am 2. Februar oder – wahrscheinlicher – am 1. März. Weiter lesen

Der neue Faschismus wird nicht sagen:
Ich bin der Faschismus.
Er wird sagen:
Ich bin der Antifaschismus.

Ignazio Silone
(1900 – 1978)

Trümmerbahn im Stadtzentrum

Leipzig-Fotos von Karl Heinz Mai

Wer sich mit der Geschichte Leipzigs in der Mitte des 20. Jahrhunderts beschäftigt, sollte diese Bilder kennen. Karl Heinz Mai fotografierte aus dem Rollstuhl die nackte Wirklichkeit: Ungeschminkt! Ende Februar würde Mai 100 Jahre alt. Eine Ausstellung in der Stadtbibliothek und eine Bildband aus dem Lehmstedt Verlag widmen sich dem Fotografen. Weiter lesen

Die Hermannsschlacht im Schauspiel Leipzig

Die Hermannsschlacht im Jetzt und Heute

Heinrich von Kleists »Harmannsschlacht« ist ein überaus schwieriges Stück und nur aus der Zeit des Entstehens richtig zu verstehen. Später ließ es sich mannigfach aus- und missdeuten. In Leipzig hatte es ausgerechnet am »Tag der deutschen Einheit« 2019 Premiere. Weiter lesen

Der gute Mensch von Sezuan

Der gute Mensch von Sezuan

Brecht-Liebhaber wussten es schon immer: Brecht ist aktuell wie eh und jeh. Eine kluge und kühne Inszenierung in Leipzig belegt das erneut, findet unser Kritiker. Weiter lesen

Russland verstehen!

Die Leipziger »Bürgerinitiative Zur Förderung guter Nachbarschaft mit Russland« hat ein erstes, sehr lesenswertes Buch herausgebracht. Der Hintergrund: Die Mitstreiter ganz verschiedener politischer, kultureller und ideologischer Couleur stoßen sich an der Ungleichheit der Behandlung Russlands im Vergleich zu anderen Staaten. Weiter lesen

Leipzig. Im Fokus

Leipzig neu gesehen

Es gibt viele Bildbände über Leipzig. Unser Rezensent hat einige Klassiker in seinem Bücherregal. Jetzt hat er einen neuen und wirklich betrachtenswerten Band entdeckt und musste als erstes einen kleinen Fehler korrigieren. Weiter lesen

Lindemann

Lindemann: Optimist aus Leidenschaft

Zumindest Fußballfreunde können mit dem Namen Lutz Lindemann etwas anfangen: Oberligaspieler, Nationalspieler, Trainer, Fußball-Manager, jetzt unter anderem Fußball-Experte im Fernsehen. Unser Kritiker denkt an Weihnachten und meint: Ein interessanter Leserstoff für Freunde von Lebensgeschichten Weiter lesen

Hellblaue Blitze vor rotem Himmel

Briefe als letzter Halt

Im Winter 1941 fand der auf Seiten der Roten Armee kämpfende Erich Weinert den gefallenen deutschen Soldaten Hans Treskatis. An seinem Herzen hielt er 22 Briefe unter seiner Uniformjacke versteckt. Jahre später werden sie in Weinerts Nachlass gefunden und bilden den Grundstock für einen berührenden Briefroman von Manfred Kubowsky. Weiter lesen

Cover Axel Springer und die deutsche Einheit

Kalter Krieg und deutsche Einheit

Die Lebensgeschichte des Axel Cäsar Springer ist schon mehrfach geschrieben worden – mit ganz unterschiedlichen Akzenten. Diese Lektüre lässt mehr Fragen entstehen als Antworten angeboten werden. Weiter lesen

Spezielle Weihnachtsorgien

Gerade schlagen sich viele Städter wieder den Bauch voll, laufen jedem Duft nach, um am Ziel zu essen, zu trinken, zu bezahlen, zu singen. Ach ... du fröhliche Dezemberzeit. Hoch die überteuerten Weihnachtsmarkttassen. Platsch, Quatsch! Ich will das alles nicht!

Bin ich unterwegs, telefoniere ich lautstark ... in der Straßenbahn ... auf dem Marktplatz ... auf dem Freisitz ... unter der Gastherme. Singe keine Weihnachtslieder, denn die höre ich im Headset ... allerdings ganz selten. Ich ignoriere Autohupen, Radfahrer, Passanten. Ich taumle im Kaufrausch durch Leipzigs Fußgängerzonen und Straßen und spiele das Spiel: Nein, ich weiche Euch nicht aus!

Dann bekomme ich gute Laune, durch gar nicht weihnachtliche Flüche und Stinkefinger. So einen bösen Weihnachtsmann gibt es nicht?

Fragt

Lipsius


 
 
 
 

PS: Frohes Fest!